DHV Aufruf zum GMM mit Richter Andreas Müller

Gründung

Erster offizieller Cannabis Social Club in Berlin gegründet

Am Dienstag, den 19. April wurde in den Räumen einer Anwaltskanzlei in den Mehringhöfen in der Gneisenaustraße 2a in Berlin-Kreuzberg der „Cannabis Social Club Berlin“ in Form eines eingetragenen Vereins gegründet, der die Gemeinnützigkeit anstrebt.

Erklärtes Ziel des CSC Berlin ist der Anbau von medizinischem Cannabis für […]

weiterlesen ›

Was rauchen Sie eigentlich, Frau Staatsanwältin?

jointaufschwarz_small

Staatsanwaltschaft und Polizei am Rande des Wahnsinns

Stuttgart: Der Deutsche Hanfverband, ein Cannabis Social Club und die PIRATEN planen für den heutigen Samstag eine Demo für die Legalisierung von Cannabis und werden mit staatlichem Wahnsinn konfrontiert: Das Rauchen von legalem und wirkstofffreiem Hanftee wird verboten, legale Zigaretten, aus Tabak in Joint-Optik, müssen unter Polizeiaufsicht gedreht […]

weiterlesen ›

Urteil im Mediseed-Prozess

cannabis-samen_a

Wirkstoffreie Betäubungsmittel

Die Geschäftsführerin der Mediseeds GmbH, Nicky Wichmann, die 2013 Cannabissamen für Patienten mit Anbauerlaubnis in Automaten angeboten hatte, wurde heute vom Amtsgericht Hamburg in erster Instanz für schuldig befunden unerlaubten Handel mit Betäubungsmitteln betrieben zu haben. Sie wurde zu einer Geldstrafe von 3.000 Euro verurteilt, die Samen und der Umsatz von 630 Euro […]

weiterlesen ›

Auftakt im Mediseed-Prozess

DSC_5443_b_1024x386

Verkauf von Samen nicht wirklich verboten aber …

Nach zwei Jahren begann heute vor dem Hamburger Amtsgericht der Strafprozess gegen Nicky Wichmann, inzwischen zweite Vorsitzende des Cannabis Social Club Hamburg. Der Vorwurf lautet „Gewerbsmäßiger Handel mit Betäubungsmitteln“ Die Inhaberin des Amsterdam-Headshops hatte 2013 auf der Reeperbahn den ersten deutschen Laden für Samen zum Anbau von […]

weiterlesen ›

Kein Coffee-Shop für Kreuzberg: „Der unerlaubte Betäubungsmittelverkehr ist verboten“

dutch-coffee-shop-cannabis-netherlands2

Kein Modellprojekt für Kreuzberg – Vorerst

Der Berliner Bezirk Kreuzberg hat Probleme mit einem ausufernden Cannabis-Schwarzmarkt, vor allem im Görlitzer Park. Die Anwohner fühlen sich gestört, das Kraut ist auch für Jugendliche frei zugänglich und auch der Verbraucherschutz ist nicht gewährleistet. Da man aber keine Probleme mit dem Cannabiskonsum von Erwachsenen  feststellen kann, liegt die […]

weiterlesen ›

Gesundheitsausschuss: Coffee-Shop auf der Schanze? – Vergesst es!

amsterdam-coffee-shop_a

Gesundheitsausschuss:
Coffee-Shop auf der Schanze? – Vergesst es! Der Gesundheitsausschuss befragt Experten zu Modellprjekt Cannabis und vergisst die Ergebnisse und Empfehlungen des Runden Tisches Sternschanze

Am vergangenen Donnerstag hatte der Gesundheitsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zur Expertenanhörung zu „Modellprojekt kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene“ eingeladen und damit die im Koalitionsvertrag vereinbarten „ergebnisoffenen Beratungen“ begonnen. […]

weiterlesen ›

LEAP: Gesetzeshüter gegen Drogenverbote – Jetzt auch in Deutschland

LEAPheader_D-Muster

LEAP: Jetzt auch in Deutschland

In den USA gibt es die Organisation ‚Law Enforcement against Prohibition (LEAP)‘ -Gesetzeshüter gegen Drogenverbote – schon seit 2002. Die Organisation ist inzwischen in 120 Ländern vertreten und hat rund 150.000 Mitglieder. Gestern gründete sich eine deutsche Sektion in der sich Richter, Staatsanwälte und Polizeibeamte organisieren um dem […]

weiterlesen ›

Hanfparade

Die 19. Hanfparade hat am Wochenende mindestens 8.000 (Polizei) bis 10.000 (Veranstalter) Menschen auf die Straße gebracht. 10.000 Menschen die ihr Gesicht zeigen und sagen „Wir sind nicht kriminell und wollen nicht weiter kriminalisiert und verfolgt werden.“.

Das ist ein großer Erfolg und zeigt wo wir stehen. Die Frage ist nicht mehr ob legalisiert wird, […]

weiterlesen ›

Weltdrogentag: Beendet den Krieg!

20111126-could-colombia-make-peace-war-drugs

Ein Kommentar von Andreas Gerhold

Heute ist Weltdrogentag. Eigentlich heißt dieser Aktionstag “International Day against Drug Abuse and Illicit Trafficking”, also “Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr” und findet jährlich am 26. Juni statt. Dieser Aktionstag wurde 1987 von der UN-Generalversammlung festgelegt. Das United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC) wurde für die […]

weiterlesen ›