Vorträge

Hie finden Sie eine Liste  von Vorträgen. Sie können diese Vorträge für Ihre Organisation oder Einrichtung buchen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beteiligen uns auch gern an ihren Podiumsdiskussionen oder anderen Veranstaltungen zu Cannabis, Drogen und Drogenpolitik.

Kurzfristig können wir folgende Vorträge, auch in Kombination anbieten:

  • Freier Rausch für freie Bürger?
    Hält das Drogenverbot was es verspricht? Warum wir einen anderen gesellschaftlichen Umgang mit Drogen und Drogenkonsum brauchen.
  • Rückkehr zur Akzeptanz – Eine neue Drogenpolitik für Hamburg.
    Wir schlagen fünf Maßnahmen in fünf Jahren vor, die ohne Änderung des Betäubungsmittelgesetzes auf bundesebene in Hamburg (und anderen Städten) umsetzbar sind.
  • How-To Modellprojekt „Coffee-Shop“
    Friedrichshain-Kreuzberg hat den Antrag bereits gestellt, in vielen Städten und Ländern wird diese Möglichkeit diskutiert. Der Vortrag zeigt wie es geht, beleuchtet Vor- und Nachteile, gibt Anhaltspunkte für den zeitlichen, finanziellen und personellen Aufwand und nennt Alternativen und sinnvolle Begleitmaßnahmen.
  • Cannabis Social Clubs – das gemeinnützige Legalisierungsmodell
    Was sind CSC? Warum CSC? Nur CSC? Beispiele aus Spanien und Belgien.
  • Cannabis – Teufelszeug oder Gottesgabe?
    Manche befürchten im Falle einer Freigabe den Untergang des Abendlandes und beschwören größte Gefahren, andere sehen das Paradies kommen und halten Cannabis für absolut harmlos. Wir stellen die Annahmen beider Seiten gegenüber. Unser Fazit darf dabei kaum überraschen und kann vorweggenommen werden: Weder das Eine, noch das Andere stimmt zur Gänze und doch halten wir Cannabis eher für einen Segen als für einen Fluch.

Alle Vorträge können an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Weitere Vorträge sind in Vorbereitung, wir bereiten uns aber auch gern auf Ihr spezielles Wunschthema vor. Sprechen Sie uns an.